Startseite · AGB · Datenschutz · Versandkosten
Impressum · Kontakt · Mein Konto · Warenkorb
AGBs


Auszug aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von rainbow-tronic ( Verkäufer ):
Für alle Angebote, Verkäufe und Lieferungen zwischen rainbow-tronic und dem Kunden gelten die nachstehenden Bedingungen, die der Kunde spätestens mit Erteilung des Auftrages anerkennt.
Alle abweichenden Absprachen bedürfen in jedem Fall der schriftlichen Bestätigung des Verkäufers. Eigene von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Einkaufsbedingungen des Käufers haben nur dann Gültigkeit, wenn sie vom Verkäufer ausdrücklich anerkannt wurden.
Der Kaufvertrag kommt mit dem Eintreffen der Ware beim Käufer oder bei dessen Bevollmächtigten zustande.
Der Käufer erklärt, dass er selbst die geschäftliche Verbindung mit dem Verkäufer aufgenommen hat.

 

Eigentumsvorbehalt
Bis zur Zahlung des gesamten Kaufpreises, einschließlich der Nebenkosten, bleibt die gelieferte Ware Eigentum der Firma rainbow-tronic, 32758 Detmold. Das Eigentumsrecht geht erst nach Bezahlung der Gesamtschuld samt Nebenkosten auf den Käufer über. Der Käufer ist daher verpflichtet, die gelieferte Ware gewissenhaft in Verwahrung zu nehmen und in jeder Weise die Haftung zu übernehmen. Der Käufer darf vor gänzlicher Bezahlung der Ware  ohne schriftliche Einwilligung der Firma rainbow-tronic darüber nicht verfügen, die Ware weder verkaufen, verpfänden, verleihen, verschenken noch sonstwie veräußern. Sollte von dritter Seite eine Pfändung oder Beschlagnahme drohen, ist der Verkäufer sofort zu verständigen.

 

Zahlung
Soweit nicht anders vereinbart, sind Rechnungen per Vorkasse oder Bankeinzug ohne Abzug  zu zahlen.
Der Verkäufer ist berechtigt, trotz anders lautender Bestimmungen des Käufers, Zahlungen zunächst auf dessen ältere Schulden anzurechnen. Sind bereits Kosten und Zinsen entstanden, so ist der Verkäufer berechtigt, die Zahlung zunächst auf Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung anzurechnen. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn der Verkäufer über den Betrag verfügen kann.

 

Liefertermine
Alle genannten Liefertermine sind unverbindlich. Ein Schadenersatzanspruch wegen Nichteinhaltung angegebener Liefertermine ist daher ausgeschlossen.

 

Gewährleistung und Haftung
Die vom Verkäufer angebotenen Waren sind für den Einsatz im privaten Hobbybereich und nicht für den gewerblichen Einsatz bestimmt.
Der Verkäufer gewährleistet, dass die Produkte frei von Fabrikations- und Materialmängeln sind. Die Gewährleistungsfrist beträgt auf alle Teile 36 Monate ab Kaufdatum. Nach den ersten 6 Monaten obliegt es dem Kunden nachzuweisen, dass der Mangel bereits bei Übergabe bestanden hat. Ausgenommen von Gewährleistungszusagen sind Verschleißteile und Verbrauchsmaterialien, wie z.B., Glühkerzen, Kraftstoffe, Akkumulatoren, usw.
Die Rücksendung hat auf dem kostengünstigsten Weg zu erfolgen. Um unnötige Kosten (Nacherhebungsgebühren ) zu vermeiden, muss die Rücksendung frei gemacht werden. Die entstehenden Rücksendungskosten werden bei der Rücksendung der Ware bei berechtigter Reklamation erstattet.
Für Pakete, deren Länge über 120 cm beträgt, vereinbaren Sie bitte mit uns die Abholung durch einen Paketdienst. Die für diese Pakete am Postschalter entstehenden Sperrgutgebühren werden nicht erstattet. Unfreie Rücksendungen werden grundsätzlich nicht angenommen.
Werden Betriebs- und Warenanweisungen des Verkäufers oder Herstellers nicht befolgt, Produkte zweckentfremdet verwendet, Änderungen an den Produkten vorgenommen, Teile ausgewechselt oder Zubehörartikel verwendet, die nicht der Originalspezifikation entsprechen, so erlischt die Gewährleistung.. Es obliegt dem Käufer, sich diesbezüglich beim Verkäufer zu informieren. Für Schäden, die fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt wurden, wird keine Gewährleistung gewährt.
Stellt der Käufer einen Mangel fest, so ist er verpflichtet, diesen Mangel gegenüber dem Verkäufer unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Im Falle einer  Mitteilung des Käufers, dass das Produkt nicht der Gewährleistung entspricht, ist dieser berechtigt, Nachbesserung zu verlangen. Ist der Mangel am Produkt nicht unerheblich, kann vom Käufer auch eine Ersatzlieferung verlangt werden. Bei berechtigter Reklamation erfolgt die Nachbesserung für den Käufer kostenfrei. Wird vom Käufer Ersatzlieferung verlangt, so ist dieser verpflichtet, für das reklamierte Produkt alle Kosten für die Beseitigung von Gebrauchsspuren und die Wiederbeschaffung fehlender Teile, soweit diese nicht Ursache des Mangels sind, sowie gegebenenfalls einen Nutzungsvorteil zu erstatten. Die Rechte des Käufers wegen eines Mangels sind ausgeschlossen, wenn er bei Vertragsabschluß den Mangel kennt.
Schlägt die Nachbesserung nach angemessener, branchenüblicher Frist fehl, nachdem zweimal Nachbesserung versucht wurde, kann der Käufer  nach seiner Wahl Herablassung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen. Bei Rückgängigmachung des Vertrages ist der Käufer gegebenenfalls verpflichtet, einen erhaltenen Nutzungsvorteil am Produkt dem Verkäufer zu erstatten.
Schadensersatzansprüche des Käufers aus Unmöglichkeit der Leistung, wegen Nichterfüllung aus positiver Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen den Verkäufer als auch gegen seine Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde.
Gewährleistungsansprüche gegen den Verkäufer stehen nur dem unmittelbaren Käufer zu und sind nicht abtretbar.
Darüber hinausgehende Garantie- und Gewährleistungszusagen des Herstellers oder Importeurs sind bei diesem direkt einzufordern. In solchen Fällen ist der Verkäufer auch nicht zur Abwicklung der Gewährleistung verpflichtet.

 

Rückgaberecht für Versandlieferungen
Für die vom Verkäufer in Fernkommunikationsmitteln erworbenen Artikel, die über den Versandweg bezogen werden, gewährt der Verkäufer dem Käufer ein Rückgaberecht von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen.
Das Rücknahmeverlangen muss vom Käufer schriftlich oder durch Rücksendung der Lieferung innerhalb von 14 Tagen nach Warenerhalt geltend gemacht werden. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an rainbow-tronic, Wilh.-Mellies Str. 18, 32758 Detmold.
Die Artikel müssen in der Originalverpackung, ohne Gebrauchsspuren und, soweit zum Lieferumfang gehörend, mit allen Anleitungen zurückgeschickt werden.
Die Rücksendung hat auf dem kostengünstigsten Weg zu erfolgen. Um unnötige Kosten ( Nacherhebungsgebühren ) zu vermeiden, muss die Rücksendung frei gemacht werden. Die entstehenden Rücksendungskosten werden mit dem Warenwert erstattet, sofern der Rücksendungswert mehr als 50 Euro beträgt.
Für Pakete, deren Länge über 120 cm beträgt, vereinbaren Sie bitte mit uns die Abholung durch einen Paketdienst. Die für diese Pakete am Postschalter entstehenden Sperrgutgebühren werden nicht erstattet. Unfreie Rücksendungen werden grundsätzlich nicht angenommen.
Ausgenommen von dem Rückgaberecht sind alle Artikel, die speziell für den Käufer bestellt werden, nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Weiterhin ausgenommen sind Zeitschriften und vom Käufer entsiegelte Audio- und Videoaufzeichnungen, Software und Bücher.

 

Schlussbestimmung
Sollten einzelne Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung ungültig werden, so werden die anderen Punkte nicht berührt. Die Vertragsparteien verpflichten sich in einem solchen Falle einer Lösung zuzustimmen, die der gewollten Regelung am nächsten kommt.

 


Warenkorb
Topangebote